Frühlingspflege – Tipps für die richtigen Produkte und die perfekte Beautyroutine

Frühlingszeit heißt Pflegezeit! Deswegen gibt es heute die richtigen Produkte und Tipps für deine perfekte Beautyroutine auf meinem Blog Be Sassique aus München. Eine Pflegeroutine von Peeling über Haarentfernung bis hin zu Bodylotion, Haarpflege Maniküre und Pediküre.

Hi Uniques,

erst am Sonntag habe ich darüber geschrieben, wie schnell die Zeit rennt. Und im Moment freut mich das wirklich, denn das heißt auch, dass der Frühling immer näher rückt. Freust du dich genau wie ich über jeden einzelnen Sonnenstrahl? Letztes Wochenende musste ich gleich mal mit meinen neuen Mules, T-Shirt und einer Lederjacke losziehen – nix da Winterjacke!

Ist dieses Gefühl nicht einfach befreiend? Die Sonnenstrahlen, die dich morgens wecken. Die ersten Blumen, die alle Wiesen bunter machen. Dieser Duft nach dem Regen – wie frisch gewaschen. Einfach herrlich. Meine Laune hat sich gleich um 100 % gebessert!

Alles draußen ist bereit für den Frühling und du? Nein? Dann aber los.

Frühlingszeit heißt Pflegezeit! Der Winter, mit der Kälte draußen und der trockenen Heizungsluft drinnen, hat deinem Haar und deiner Haut ganz schön zugesetzt. Selbst als absoluter Beauty-Junkie muss ich zugeben: Ich habe Nachholbedarf und brauche eine Extra-Portion Pflege.

Doch zu der richtigen Frühlingspflege gehören natürlich vor allem die richtigen Produkte.

Frühlingspflege: Die richtigen Produkte

#1 Ausmistzeit

Nicht nur in deinem Kleiderschrank müssen die Kleider ausgetauscht und ausgemistet werden, nein auch die Produkte in deinem Kosmetikschrank solltest du dringend tauschen. Während du im Winter meist fettigere Cremes verwendest, um deine Haut vor dem Austrocknen zu schützen, solltest du im Frühling eher etwas Leichteres wählen. Fettige Creme kann im schlimmsten Fall sogar zu Unreinheiten führen, und das wollen wir ja definitiv nicht. Im Frühling bietet sich eine Feuchtigkeitscreme an.

#2 Frühjahrsputz

Ganz selbstverständlich machen wir jedes Jahr Frühjahrsputz. Altlasten werden entsorgt und schon erstrahlt die Wohnung wieder. Ganz genauso ist es auch mit deiner Haut. Mit einem Peeling musst du Altlasten, sprich alte Hautschuppen, loswerden. Nur so kann deine Haut wieder richtig atmen und strahlen. Du wirst sehen, dein Teint wirkt viel frischer 😉
Auch eine Maske kann nicht schaden! Versuch es doch mal mit einer Kohlemaske. Yulia zeigt dir, wie du sie ganz leicht selbst machen kannst.

#3 Allergiesaison

All die Blumen im Frühling sind natürlich schön, aber sie bedeuten auch vor allem eines – Allergien. Dicke Augen und Laufnase? Wirklich nervig! Allerdings sind all die Pollen auch für unsere Haut absoluter Stress. Deswegen ist es wichtig keine parfümierten Produkte zu verwenden. Die falschen Produkte könnten die natürliche Schutzschicht deiner Haut zerstören und sie ständig reizen. Rötungen und Unreinheiten sind die Folge.

Was sind deine Produkttipps für den Frühling? Kennst du eine besonders tolle Creme oder ein super Peeling?

Frühlingszeit heißt Pflegezeit! Deswegen gibt es heute die richtigen Produkte und Tipps für deine perfekte Beautyroutine auf meinem Blog Be Sassique aus München. Eine Pflegeroutine von Peeling über Haarentfernung bis hin zu Bodylotion, Haarpflege Maniküre und Pediküre.

Frühlingspflege: Die perfekte Routine

Da du nun schon die richtigen Produkte hast, kann es ja mit der step by step Pflegeroutine losgehen. Diese Pflegeroutine eignet sich übrigens auch super für einen Wellnesstag

#1 Peel it off

Wie ich oben bereits geschrieben habe, ist nichts so wichtig wie ein Peeling. Das gilt natürlich nicht nur fürs Gesicht, sondern für deinen ganzen Körper. Bei der Peeling-Wahl gibt es eine wichtige Regel zu beachten: Kleine Körner fürs Gesicht, große Körner für deinen Body.

Am besten trägst du das Peeling mit lauwarmen Wasser in kreisenden Bewegungen auf. So hat es den besten Effekt und ist auch noch super entspannend. Sollte deine Haut sehr trocken sein, eignet sich ein öliges Peeling besonders gut

#2 Show your skin

Je wärmer es wird, desto mehr Haut können wir wieder zeigen – deswegen müssen alle Haare weg. Im Winter ist man ja oft mal zu faul, alles so ordentlich zu machen 😛

Wie du deine Härchen los wirst ist natürlich dir überlassen. Je nach Bereich ist rasieren, epilieren oder waxen besser geeignet. Natürlich hängt das auch mit deinem Schmerzempfinden zusammen. Ich bin zum Beispiel eine kleine Heulsuse und jammere beim Epilieren immer 😀

#3 Care for it

Jetzt hast du deine Haut genug strapazierst und solltest ihr eine schöne Feuchtigkeitspflege gönnen. Creme dich dick ein. Am besten massierst du die Creme mit kreisenden Bewegung ein, denn so regst du zusätzlich die Durchblutung an. Solltest du im Winter ein paar Cellulite-Dellchen bekommen haben – kein Problem! Cellulite Cremes helfen 😉 Auch Wechselduschen machen die Haut wieder schön straff.

#4 Long hair do care

Der Winter hat nicht nur deiner Haut, sondern auch deinem Haar zugesetzt – stumpf und spröde hängt es nur noch runter. Also verleihe ihm neue Lebenskraft. Auch hier kann ein Peeling helfen um die Kopfhaut zu beleben und Haarwuchs zu fördern. Danach kannst du eine pflegende Haar-Kur machen, die alle Winterschäden repariert und dein Haar wieder zum Strahlen bringt.

#5 Show your feet and hands

Nachdem du jetzt bereits deine Haut und deine Haare verwöhnt hast, solltest du dich auch um deine Füße und Hände kümmern. Mach ein schönes Fuß- bzw. Hand-Bad und gönn dir eine Pedi- bzw. Maniküre. Danach kannst du deine Nägel in einer frühlingshaften Farbe lackieren, so bekommt man gleich noch mehr Lust 😉

Was ist deine Beautyroutine im Frühling? Hast du besondere Tipps und Tricks?

Frühlingszeit heißt Pflegezeit! Deswegen gibt es heute die richtigen Produkte und Tipps für deine perfekte Beautyroutine auf meinem Blog Be Sassique aus München. Eine Pflegeroutine von Peeling über Haarentfernung bis hin zu Bodylotion, Haarpflege Maniküre und Pediküre.

Du planst einen Mädelsabend? Dann macht doch die Frühlingspflege einfach gemeinsam 😉 Vorab kannst du den Beitrag ja schon mal mit deiner Freundin teilen 😉

 
Sassi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

78 comments on “Frühlingspflege – Tipps für die richtigen Produkte und die perfekte Beautyroutine