9 Mailand Sightseeing Tipps inkl. Fotospot Guide

9 Sightseeingtipps und Fotospots für Insider für deinen Städtetrip nach Mailand

Hi meine Lieben,

unser Mailand Girlstrip ist nun knapp eine Woche her und ich habe immer noch nicht alle Bilder angesehen, die Tanja und ich gemacht haben. Mailand ist einfach so eine tolle Stadt und voller schöner Ecken. Neben den typischen Sightseeing Stopps hat die Stadt einige geheime, sehenswerte Plätze zu bieten. Unter meinem Instagrambild hatte ich ja gefragt, was ihr schätzt, wie viele Bilder in nur 3 Tagen Mailand entstanden sind. Tatsächlich waren einige von euch super nah dran, denn es waren ca. 5000 Bilder. Ja genau unglaubliche 5000 Bilder 😀 Ich habe definitiv keine Null zu viel dran gehängt.
Deswegen gibt es heute einen großen Mailand Sightseeing Guide für Insider inkl. Fotospot Tipps. Neben den hier aufgeführten Stopps haben wir übrigens auch etliche süße, ausgefallene Cafes und Restaurants entdeckt. Auch diese eignen sich perfekt als Fotospot mit leckerem Essen als Extra 😉

Mailänder Dom

Die Sehenswürdigkeit Nummer 1 ist natürlich der Mailänder Dom. Er ist wohl das Wahrzeichen der Stadt und darf in keinem Mailand Sightseeing Guide fehlen. Doch ich habe noch einige extra Tipps für euch 😉
Tipp 1: Bucht die Tickets auf jeden Fall online und spart euch so viel Wartezeit am Ticketschalter. So könnt ihr außerdem gleich zu Beginn rein. Ich empfehle dabei ein Ticket inkl. Domterrassen mit Treppenaufgang zu nehmen. Es sind wirklich wenige Stufen bis zu den Domterrassen und die Schlange beim Aufzug ist meist viel länger. Die Aussicht von oben ist übrigens absolut toll und der Aufstieg lohnt sich 😉

Psst! Mit dem Expedia Add-On-Vorteil könnt ihr bei der Ticketbuchung übrigens bis zu 26% sparen 😉
Tipp 2: Wenn ihr ein Bild vor dem Dom ohne Menschenmassen machen möchtet, müsst ihr definitiv früh aufstehen. Obwohl wir bereits kurz nach Sonnenaufgang um 7.00 Uhr dort waren, waren schon einige Leute unterwegs. Ab dann kommen ständig weitere dazu 😉

Ein weiterer Vorteil des frühen Aufstehens ist übrigens, dass ihr schon um 8.00 in den Dom und um 9.00 auf die Terrassen könnt – so müsst ihr noch nirgendwo anstehen 😉

Viktor Emanuel Galerie

Direkt neben dem Dom findet sich der Sightseeing Hotspot Nummer 2. In der Viktor Emanuel Galerie sind nicht nur die Preise in den Läden, sondern auch der Bau an sich beeindruckend. Zu einem Mailand Trip gehört ein Besuch mit Foto daher definitiv dazu. Genau wie beim Dom gilt auch hier: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Denn obwohl die Läden erst um 10.00 Uhr öffnen gibt es bereits um 8.00 Uhr morgens reges Treiben. Auf einem Bild ohne 100 Menschen im Hintergrund kommt der Bau allerdings erst richtig zur Geltung und alles wirkt noch viel imposanter.

Cimitero Monumentale

Der Mailänder Zentralfriedhof ist ein echter Geheimtipp. Neben den riesigen Grabstätten ist auch das Hauptgebäude absolut beeindruckend. Dieser Tipp eignet sich vor allem für wechselhafte Tage. Bei Sonne kann man die Grabkammern und Minitempel besichtigen und bei einem Schauer zurück ins Haupthaus gehen um dort die Wand- und Deckenmalereien zu bewundern.

Vogue Kiosk

Der Vogue Kiosk gehört wohl zu den Bloggerspots in Mailand und tatsächlich waren neben uns auch noch weitere Blogger vor Ort. Natürlich gibt es mehrere Vogue Stände in Mailand, wir haben uns allerdings für den auf der Via Croce Rosso 2 entschieden, da er relativ nah beim Dom ist. Er liegt an einer eher ruhigen Straße neben einer Metro Station und eignet sich daher perfekt für ein Shooting 😉

Parco Sempione

Neben all den alten, schönen Gebäuden hat Mailand auch einen super schönen Park zu bieten. Da sich in diesem riesigen Park richtig viele tolle Plätze befinden, empfehle ich euch mit dem Fahrrad zu fahren. Wir haben bei unserem Spaziergang die Mobikes für uns entdeckt. Ihr könnt die Räder einfach per App entsperren und bezahlt pro 20 Minuten. Wenn ihr keine Lust mehr habt, stellt ihr die Räder einfach ab und schließt sie mit der App wieder ab. Das Beste daran ist, dass die Räder nicht zu einer bestimmten Abgabestation gebracht werden müssen, sondern überall stehen gelassen werden können wo man Radfahren kann.

Torre Branca

Der Torre Branca ist wohl einer der größten Geheimtipps, denn obwohl der Blick über Mailand atemberaubend ist, waren wir die einzigen dort. Der Turm wurde extra für uns geöffnet und so haben wir für nur 5 Euro pro Person eine Privatführung bekommen. Etwas schade ist zwar, dass oben alles verglast ist und man nicht draußen die Aussicht genießen kann, aber die Fahrt lohnt sich trotzdem 😉

Arco Della Pace

Der Triumphbogen erinnert ein bisschen an das Brandenburger Tor auf Mailänder Art. Direkt in der Mitte des Bogens sieht man einen der Türme des Castello Sforzesco. Ein weiteres tolles Fotomotiv, dass ihr ganz alleine genießen könnt, denn auch hier waren wir ganz alleine. Direkt vor dem Tor befindet sich übrigens eine Tramstation an der die alten Trambahnen halten. So hat man sozusagen Berlin, Lissabon und Mailand Feeling in einem 😉

Castello Sforzesco

Das Schloss ist schon wieder weniger geheim, aber trotzdem einen Besuch wert. Da es bei unserem Besuch leider angefangen hat zu regnen, sind wir nur kurz durch die Innenhöfe geschlendert. Wer noch mehr Zeit hat, kann allerdings auch Tickets kaufen und das Schloss noch weiter besichtigen. Für Fotos ist allerdings auch hier, genau wie beim Dom und der Galerie, frühes Aufstehen der Schlüssel 😉

Hotel Viu Milan Dachterrasse

Zu guter Letzt habe ich noch einen absoluten Geheimtipp, den auch wir nur durch unseren Aufenthalt im Hotel Viu Milan gefunden haben. Die Dachterrasse des Hotels mit Pool bietet eine tolle Aussicht über Mailand und eignet sich perfekt für Fotos. Je nach Perspektive kann man sogar mit dem Cimitero Monumentale im Hintergrund fotografieren. Wie wir das Hotel gefunden und mit dem Expedia Add-On-Vorteil 26% gespart haben habe ich euch bereits erzählt. Auch ein Hotel Review wird diesen Sonntag folgen.

Pin mich

Sassi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

30 comments on “9 Mailand Sightseeing Tipps inkl. Fotospot Guide