Spiegeln, Spieglein an der Wand

Hey Cutie,

Unsere Erinnerungen sind doch mit das Schönste, das wir haben und genau deswegen haben sie natürlich auch einen Ehrenplatz in einem richtig tollen Bilderrahmen verdient. Aber statt einen teuren Bilderrahmen zu kaufen, kannst du einen super günstigen Basic Bilderrahmen selbst mit einem coolen Fake Spiegel-Mosaik verzieren.


Dafür brauchst du:

  • einen Basic Bilderrahmen
  • alte CDs
  • eine Schale mit heißem Wasser
  • eine Schere
  • Heißkleber

Step 1: Statt einen Spiegel kaputt zu schlagen kannst du alte CDs zerschneiden, also upcyclen und für dein Spiegel-Mosaik nutzen. Damit die CDs beim Zerschneiden aber nicht splittern, legst du sie vorher am Besten für 1-2 Minuten in heißes Wasser.

Step 2: Jetzt sollten sie richtig schön biegsam sein, sodass du ohne Probleme verschiedene geometrische Formen aus ihnen ausschneiden kannst. Hier musst du keinem bestimmten Muster folgen, da sich das Mosaik später von ganz alleine ergibt.

Step 3: Klebe die einzelnen CD-Stückchen nach und nach mit Heißkleber auf den Bilderrahmen, sodass ein cooles Spiegel-Mosaik entsteht. Pass aber auf, dass du dich nicht schneidest.

Step 4: Sobald du den Bilderrahmen fertig beklebt hast, kannst du noch ein schönes Foto reinlegen und ihn verschenken oder in dein Zimmer stellen. Statt einem Foto kannst du aber genau wie ich auch eine To-Do-Liste in den Rahmen legen, die du dann auf dem Bilderrahmenglas immer wieder ausfüllen, abhaken und abwischen kannst.

Saskia

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *