10 awesome tips how you can visit the next Fashion Week

 

Hi Unique,

After giving you 10 ultimate tips on how to become an Instagram Star last week, I’m going one step further today. If you’re finally an Instagram Star – which you probably are after just a week with my awesome tips – then you can make it to the top! High up on Fashion Olympus or, to be more precise, how to get to a Fashion Week – whether in New York, London or Paris.

Today I will give you 10 more unbelievable tips on how to get there and make a lasting impression. ATTENTION: this article is only for advanced users who have already mastered my Instagram Star Challenge … !

1. Don’t worry about anything

Since you are already a Mega Instagram Star, you don’t need to worry about a hotel or a flight or even any show invitations. Just wait and see! The invitations will come to you! Who wouldn’t want you and your awesome subscribers to sit in the First Row?

2. Be prepared

No flight, no hotel, no invitation – no matter, the outfits are ready and the suitcases are packed. You already wear your casual travel outfit and so you could actually start right away. It’s still one month until Fashion Week, but being ready is everything!

3. Report to your readers

Even if you still don’t have an invitation, you can tell your followers about the awesome shows, events and aftershow parties you’re going to attend, what great outfits you’re going to wear and in which beautiful hotel you’ll stay. Please never forget: an Instagram Star always has a chauffeur service available, day and night … and I don’t mean the one with the sign on the roof! Your motto is still “Fake it till you make it” – so just tell everything you would like to do, but probably never will do.

4. Be absolutely fancy

To get to Fashion Week, you have to be and look absolutely fancy! Ordinary people definitely have no room here! So you buy crazy clothes which you will only wear at Fashion Week, but never in everyday life. Also, you’ll show your absolutely crazy self in your Pre Fashion Week Instagram Story … no matter, attention at any price!

5. Let others do the work

When you realize that maybe no more invitations will come in, you’ll just suck up to someone who visits Fashion Week until they graciously take you with them. He did all the work and took care of the hotel and the invitations, but you mention him every now and then in your story. That should be enough – after all, you are the Instagram Star here!

What you should do when you finally made it to Fashion Week

6. Be lifted and arrogant

Those New York chics should find out who you are. So before the show starts, you go to your place in the back row. The real stars are sitting at the back so they won’t be disturbed by all the photographers!

To underline your coolness, you always wear sunglasses. You don’t see much of the show, but that’s not why you’re here.

7. Make everyone jealous

Since you’ve actually made it to New York, Paris or Berlin, you can tell your subscribers again – the more often the better. You always insist that everything is great and how sad it is that they all sit at home instead of being at this awesome Fashion Week.

However, you also try to show the other Fashion Week Girls that you are definitely the best. That’s why you keep mentioning your incredible cooperations.

8. Never be alone

Just like at home, you should never be alone at Fashion Week. Therefore, you just keep turning yourself into a group of strangers that you don’t talk to anyway because you don’t speak English. When they ask you a question, you give them one of your 1000 business cards without saying a word to tag you in their story. A few more followers from the USA would be quite good. Besides, you should always ensure positive vibrations. Even if you don’t speak English, a “Yes!” combined with your best smile, no matter what the question was, is always a good idea!

9. Let others pay

The Fashion Week is more than exhausting. If you have to run from show to show or even drive with the public – OMG! Instead, you hand out a taxi each time and before you get paid, get out and go. Why should you pay for your chauffeur? You’re a star and it should be an honor for everyone to drive you.

Exactly the same thing you do in every bar and restaurant. The flight to New York, Paris, Berlin or wherever else was expensive enough!

10. Just be an Instagram Star

No matter what the Fashion Week Chics say – stay as you are, because that’s the way it is. You’re fancy, you’re eccentric , you’re offbeat and above all you’re an Instagram Star!

All the blasphemers are just jealous and this is why they always tell that you are a freeloader and an undercooled bitch. And all just because you’re not as much of a loser as they are! This envy is really exhausting.

Now that you are already an Instagram star, these tips might help you safe your trip to the next Fashion Week!

Want some more tips? Then just let me know, because I’ve still got a lot of secrets to tell 😉

Sassi

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

38 comments on “10 awesome tips how you can visit the next Fashion Week

  • Mir hat schon der erste Beitrag dieser Art super gefallen & mit dem hier treibst du es echt auf die Spitze. Ich liebe diese Ironie 😀 bekommst du eigentlich Hass-Kommentare von Leuten die das ernst nehmen ? xxx

    • Haha das freut mich wirklich sehr liebe Anna <3 Haha vor allem beim ersten Blogpost habe ich viele Nachrichten von Leuten bekommen, die sich ernsthaft für diese Tipps bedankt haben und es toll fanden, dass endlich mal jemand neue Tipps gibt 😀 Da war ich dann schon etwas verwirrt. Aber Hass-Kommentare habe ich keine bekommen, scheinbar sind die Menschen, die wirklich so sind dann doch zu fame, um die Ironie überhaupt zu erkennen 😀

  • Deine Beiträge sind einfach so genial und ich komme aus dem Lachen nicht mehr raus! Egal wie sehr wir alle Instagram und Co. doch lieben, so ist es doch wichtig der Welt immer mal wieder den Spiegel vorzuhalten. Ich freue mich schon auf den nächsten Beitrag dieser Art :).

    Lg, Sabrina

    http://www.lifestyledbys.com

    • Oh vielen, vielen Dank *_* Das freut mich wirklich riesig 😉 Du hast recht, ab und an muss man auch mal in den Spiegel sehen und dann auch über sich selbst lachen können 😉 Solange das geht, ist alles gut 🙂

  • meine liebe Sassi,
    ich feiere deine nicht ganz so ernsten Beiträge gerade so, das glaubst du gar nicht 🙂
    die Blogospähre scheint mir derzeit einen riesen Schatten über sich liegen zu haben, da tut es gut auch mal ein bisschen auf die Schippe genommen zu werden!
    danke dir für diesen amüsanten Post und hab eine schöne Wochenmitte meine Liebe,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

    • Liebe Tina, ich danke dir 😀 Ich habe auch das Gefühl, das derzeit irgendwie alles etwas ruhiger wird und viele das Bloggen und Instagram aufgeben…
      Sehr sehr gerne, ich freue mich immer anderen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern 😉 Hab auch eine schöne Woche.

  • Hey meine Liebe!
    Was für ein super coler Artikel! Ich liebe ja solch geschriebene Zeilen! 🙂
    Dein Look gefällt mir ausgesprochen gut, der Blazer ist mega, die Hose steht dir super gut!

    PS: Und ich liebe professionelle Bilder, ein Lob an dich und deinen Fotografen! 😉

    Ganz Liebe Grüße!

  • Liebe Sassi,
    ich find den Eintrag wirklich top! 😀 Endlich hat mal auch mal wieder was zu schmuzeln und es ist so schön zu lassen,
    dass es noch Mädels gibt, die einfach über das alles lachen können!
    <3 Kathi

  • Ein echt genialer Post, der mich wirklich zum Lachen gebracht hat.
    Schön, wenn man als Blogger auch mal richtig ironisch ist und über sich und die Fashionwelt lachen kann.
    Deine Bilder sind wieder soo geil und passen perfekt, weil du extrem cool und bitchy aussiehst.
    Have a very important day with lots of appointments and cooperations.
    Biggi

  • 😀 😀 😀 … was soll man Anderes sagen. Einfach nur klasse! Trifft wohl (zumindest bei manchen) den Nagel auf den Kopf – aber bei denen ist wahrscheinlich auch nicht schade, wenn sie mal einen auf den Kopf bekommen 😀
    Finde ich echt erfrischend, zwischendurch mal solche Posts zu lesen. Da geht ja gleich die Phantasie mit mir durch, wasbei mir noch alles möglich sein könnte 😀
    Außerdem und ernsthaft: wieder mal super tolle Fotos!!! Wo bekommt man denn den Blazer?
    LG Ayshi, the famous 😀 😀 😀

    • Dankeschön Ayshi 😀 Haha, ja es muss ja nicht alles immer so ernst und zugeknöpft sein 😉 Viel Spaß beim Träumen 😛

      Vielen lieben Dank, den Blazer bekommst du übrigens bei Mango 😉

  • Hallo meine Liebe,

    eine coole Idee für einen Post! Mit deinen Tipps hilft du anderen Blogger bestimmt sehr! 🙂
    Den Post darüber, wie man auf Instagram mehr Follower bekommen kann, finde ich interessant.

  • Wow, diese Tipps sind brilliant. Definitiv werden wir alle nun auf den Fashionshows der Welt auftauchen!
    Großartig!

    Grüße
    Anna von hotchpotchlife.com

  • Ich hab mich auch sehr amüsiert bei deinem Beitrag! Sehr cool geschrieben!!!
    Ich bin seit 3 Jahren zwar auch immer in Berlin, übernachte aber am liebsten bei meiner Chaotenfreundin und verzichte auch auf Kooperationen. Abgesehen davon fahre ich tatsächlich am liebsten mit U- und S-Bahn.
    Ehrlicherweise muss ich auch sagen, dass ich die letzten Male einfach unfassbar anstrengend fand. Nicht, dass es nicht wirklich auch super spannend und schön wäre, aber für mich ist es auch immer eine extreme Reizüberflutung.
    Natürlich ist es aber immer noch jedes Mal eine tolle Erfahrung und eine Ehre für mich, dass ich dabei sein darf. Ich freue mich auch immer sehr alte Bekannte zu treffen, finde das Verhalten vieler Blogger aber auch unter aller Sau!
    Manchmal wirklich traurig mit anzusehen wie viele der Meinung sind sie wären Alexa Chung oder Cara Delevingne. Ich selbst komme mir meist eher underdressed und fehl am Platz vor. Ich bin immer ein bisschen hin und hergerissen. Auf der einen Seite besuche ich die Fashion Week selbst gerne, bin aber irgendwie auch der Meinung, dass die vielen Blogger sie auf Dauer kaputt machen.

    • Haha das freut mich 🙂
      Ich war dieses Jahr das erste Mal dort und hatte zufälliger Weise tatsächlich eine Hotelkooperation, aber ganz ehrlich, bei Freunden macht es doch gleich doppelt Spaß 😉
      Mir ging es genau wie dir – Reizüberflutung pur 😀

      Ja mir ist auch auf gefallen, dass viele sich dort für etwas ganz besonderes halten… Schade eigentlich, wo uns doch alle das gleiche Hobby b zw. der gleiche Job verbindet :/
      Genau wie du, kam auch ich mir oft underdressed vor 😀 Zu normal, zu langweilig, zu weniger Designer …
      Wir werden sehen wie sich das alles weiterentwickelt <3 Vielleicht sehen wir uns nächstes Mal 🙂