Battlefield


 
Hi Uniques,
D:
heute gibt es mal wieder Kuchen. Hier seht ihr ein kleines Kreativprojekt, das ich zum 18. Geburtstag für einen Freund gemacht habe. Die Torte steht ganz unter dem Motto „Battlefield Egoshooter“.
Zuerst einmal habe ich schwarzen und grünen Fondant vermischt, um einen leichten Marmor-Effekt zu erzielen. Dazu rollt man den grünen bzw. schwarzen Fondant aus und reißt ihn in lauter kleine Stücke. Ist der ganze Fondant zerrissen, werden die beiden Haufen vermischt. Je länger man knetet, desto weniger marmoriert ist der Fondant.
Videoanleitung hier.

E:
Today it’s cake time again. Here you can see a creative project that I made for the 18th birthday of a friend. The cake is all about a Battlefield ego shooter theme.
First of all I’ve mixed black and green fondant to get a slight marble effect. You have to roll out the green or black fondant and tear it into little pieces. If the whole Fondant is torn, you can mix up the two piles with the green and black pieces. The longer you knead the less is the marbling of the fondant.
Video instructions here.


D:
Nun ist der einfache Teil geschafft und es geht ans Modellieren.
Für die Handgranate formt ihr einen eiförmigen, dickeren Teil. Für die Rillen verwendet ihr am besten einen Zahnstocher, den ihr in die Fondantmasse presst. Der Rest geht Frei Hand.
Wer eine 3D Handgranate möchte, kann auch eine Silikonform verwenden.
Die Pistole war um einiges leichter, da ich hierfür eine Ausstechform verwendet habe.
Die Munition ist ebenfalls nicht allzu schwer. Macht einfach kleine Rollen, die ihr dann an einem Ende etwas spitz formt. Um sie gebrauchter erscheinen zu lassen könnt ihr mit einem Pinsel noch etwas schwarze Lebensmittelfarbe auftragen.
 
Das DogTag habe ich mit einem Messer ausgeschnitten. Die Kette besteht aus vielen kleinen Kügelchen.
Inspiriert zu diesem Kuchen wurde ich von diesem tollen Video. Hier wird noch einmal die Handgranate und die Munition gezeigt.

E:
Now the easy part is done and it’s time to model.
For the grenade you form an egg-shaped, thicker part. For the grooves you best use a toothpick, which you press into the fondant. The rest is made freehand.
Those who want a 3D hand grenade can also use a silicone form.
The gun was a lot easier because I have used a cookie cutter for this.
The ammunition is also not too difficult. Just make small rollers, which you then can form a little bit pointed at one end. To make it look used you can apply some black food colouring with a brush.
I’ve cut the Dog Tag out with a knife. The chain consists of many small beads.
This great video inspired me to do this cake. Here you can see how to make the grenade and the ammunition again.



D:
Wie gefällt euch der Kuchen?
E:
How do you like the cake?
Sassi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

6 comments on “Battlefield