Jewellery essentials

2 

Hi Uniques,
FlagGermanySmall
heute wollte ich euch mal meine goldenen Lieblinge zeigen. Ich mag zeitlosen und schlichten Schmuck mit kleinen Highlights, da er zu allem passt. Zu dem Gold-Set gehört eine Uhr von Fossil. Ohrringe, Ring und Halskette sind von Michael Kors. Zu diesem Set habe ich auch noch eines in silber.
Was ist euer Lieblingsschmuck? Ihr wisst nicht welcher Schmuck zu eurem Typ passt?
Regel 1:
Allein schon die Entscheidung zwischen Gold und Silber ist nicht immer einfach. Ich mache das immer vom Outfit abhängig. Während ich warme Farben wie z.B. weinrot mit Gold kombiniere, nehme ich Silber bei euer kühlen Farben wie grau.
Regel 2:
Je schlichter das Outfit, desto auffälliger kann der Schmuck sein. Während Print-Shirts keine auffälligen Ketten mehr brauchen, pimpt die Kette eurer schlichtes Shirt schnell auf
Regel3:
Besonders wichtig bei der Schmuckwahl ist, dass er zu euch und eurem Körper passt. Je größer ihr seid, desto größeren Schmuck könnt ihr vertragen. Kleine Ohrsteckerchen können z.B. bei einer wuchtigen Haarmähne sehr verloren wirken oder gar nicht erst auffallen.
Regel 4:
Zu viele große Schmuckstücke, sind eben einfach zu viel. Nach dem Motto weniger ist mehr, solltet ihr nicht mehr als zwei große Schmuckstücke tragen, da sie sich sonst einfach gegenseitig „die Show stehlen“ oder von euch als Person ablenken.
So, ich hoffe ich konnte euch helfen und habe eure nächste Schmuckauswahl etwas erleichtert 😉
FlagUnitedKingdomSmall
today I want to show you my golden favourites. I like timeless and simple jewellery with small highlights, because you can wear it to everything. The gold set includes a watch by Fossil. The earrings, the ring and the necklace are from Michael Kors. I also have a set in silver.
What is your favourite jewellery? You don’t know which jewellery fits your type?
Rule 1:
Even the choice between gold and silver is not always easy. I choose depending on the outfit. While I combine gold with warm colours such as claret, I take silver for cooler colours such as grey.
Rule 2:
The simpler the outfit, the more noticeable can the jewellery be. While print shirts need no more flashy chains, they can pimp your simple shirt quickly.
Rule3:
It is particularly important that the jewellery choice fits you and your body. The bigger you are, the greater jewellery you can wear. Small earrings can e.g. look very lost with a tear hair mane or are not even seen.
Rule 4:
Too many great jewellery, is just too much. According to the motto less is more, you should not wear more than two large jewels because otherwise they simply „steal each other the show“ or detract from you as a person.

 

So I hope I could help you a little bit, and have facilitated your next jewellery decision. 😉
Signatur
Sassi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.