Faltherzchen

Paper

 

 
Hi Uniques,
bald ist Muttertag und ich dachte man könnte etwas kleines basteln. Es geht wirklich schnell und ist nicht schwer, trotzdem sieht es süß aus 🙂


Zuerst schneidet ihr aus einem Papier mit der Farbe eurer Wahl einen 15×7,5 cm Streifen aus.
 
 
Diesen faltet ihr dann einmal in der Mitte. Wichtig ist, dass ihr alles ordentlich faltet. So kommt am Ende das schönste Ergebnis raus 🙂 
 
Jetzt faltet ihr eine der beiden viereckigen Hälften zu einem Dreieck und klappt es wieder auf.
 
Nun faltet ihr bei der gleichen Seite nochmal ein Dreieck diesmal aber in die andere Richtung, sodass wenn ihr es wieder aufklappt ein Kreuz zusehen ist. Ihr solltet nun 4 Dreiecke sehen, die durch die Falten getrennt sind.
 
Nun drückt mit den Zeigefingern auf die beiden Dreiecke auf der linken und rechten Seite und drückt gleichzeitig mit den Daumen das oberste Dreieck nach unten. Ihr solltet jetzt diese Form sehen.
 
Nehmt die Zeigefinger aus den Seiten heraus und drückt mit dem Daumen das oberste Dreieck nun ganz nach unten, sodass wieder ein Dreieck entsteht. 
 
Jetzt faltet ihr die beiden Ecken der langen Dreiecksseite zur Spitze hoch. 
 
Stellt die beiden gefalteten Spitze nun wieder etwas auf und drückt leicht auf die obere Faltkante, sodass sie sich öffnen. Ihr könnt auch zur Sicherheit noch mit dem Finger die Öffnung bis in die Spitze verbessern.
 
 
Drückt sie weiter vorsichtig nach unten, sodass ein Viereck entsteht. Seid dabei sehr vorsichtig, sonst können andere Teile mit eingeknickt werden. Dies macht ihr bei beiden Seiten.
 
 
Jetzt nehmt ihr wieder zwei der Ecken und faltet sie zur Mitte, sodass sich eine Drachenform ergibt. Wichtig dabei ist, dass sich die beiden Hälften berühren und die „enge“ Spitze unten ist. 
 
Auch hier stellt ihr die gefalteten Spitzen wieder auf und drückt leicht auf die Faltkante oben, sodass sie sich öffnen. Verbesserungen sind auch hier wieder mit dem Finger möglich.
Wieder drückt ihr die Faltkante runter sodass eine Dreicksspitze entsteht.
 
Das ganze wiederholt ihr dann mit der anderen viereckigen Ausgangshälften. Nun sollte euer Viereck so aussehen:
 
 
 
Ihr sied fast fertig 😉
Nur noch die im obigen Bild nach oben oder unten zeigende Spitze nach hinten umklappen. Wie ihr vielleicht schon von hinten seht ergibt sich eine Herzform.
 
 
Damit das Herz nicht ganz so spitze Seiten hat, knicken wir diese noch nach hinten. Noch ein zusätzlicher Vorteil damit ist, dass das Herz wenn man es auf eine Karte klebt und nur an den nach hinten geklappten Spitzen festmacht wie schwebend aussieht.
 
Ich hoffe das Tutorial gefällt euch. Es war mal ein Versuch also wäre es nett wenn ihr ein Feedback gebt, wie es so geklappt hat oder ob ihr eher für Videos seid 🙂
Viel Spaß beim Ausprobieren 🙂
 
 
 
 
Sassi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

8 comments on “Faltherzchen