Music-Cake

Hi Uniques,
ich backe wirklich unglaublich gerne, aber noch viel lieber mag ich das verzieren danach. Hier seht ihr einen Kuchen mit Musikverzierung. 
Zuerst habe ich natürlich den Kuchen gebacken und „gefüllt“, heisst waagerecht in Scheiben geschnitten und mit Marmelade und Schokosahne bestrichen. Als alle Schichten wieder übereinanderlagen hab ich den ganzen Kuchen mit Ganache bestrichen. 
Einige Stunden später ist sie ausgehärtet und man kann den Fondant ausrollen. Für die richtige Größe misst man von der einen Kuchenseite zur anderen (Springformweite + 2 mal Kuchenhöhe) Der Fondant muss dann nochmal insgesamt 10 cm größer ausgerollt werden. 
Wichtig dabei ist ihn immer wieder zu wenden, sonst klebt er fest 🙂



 
Dann vorsichtig mit den Händen unter den Fondant und auf den Kuchen legen (möglichst mittig) 
Nun beginnt man den Fondant oben anzudrücken und streicht ihn nach unten aus 🙂
 
Hier habt ihr das Fondant eindecken nocheinmal in einem Video erklärt 🙂
 
Für die Note auf dem Kuchen und die Noten am Rand habe ich Blütenpaste verwendet, da sie härter wird als Fondant. Auch die schwarze Platte besteht aus Blütenpaste.
Die silbernen Perlen sind essbar. Das Notendekor am unteren Rand ist auf Oblaten auf gedruckt, die man im Internet bestellen kann 🙂
Als alle Einzelteile fertig waren habe ich sie mit Esskleber zusammen geklebt (auch im Internet erhältlich)
 
 
Ich hoffe euch gefällt der Kuchen….:)
 
 
Sassi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

One comment on “Music-Cake